Home » News » Amazon dominiert das Cloud-Geschäft

Amazon dominiert das Cloud-Geschäft

Allein im Jahr 2016 ist der Markt für unterschiedlichste Cloud-Lösungen um fast 50 Prozent gewachsen. Nach Angaben des Marktinstituts Canalys sei dieser anhaltende Erfolgstrend auf die hohe Nachfrage in Asien und Europa zurückzuführen. Spitzenreiter ist Amazon Web Services (AWS). Es folgenden andere Unternehmensgrößen wie IBM, Google oder Microsoft.

Laut Canalys rangiert Microsoft dicht hinter Amazon auf dem zweiten Platz und konnte leicht Boden gut machen. Laut des veröffentlichten Berichts ist der Markt für Cloud-Infrastrukturen weltweit um rund 49 Prozent gewachsen. Aus diesem Wachstum interpretieren die Analysten einen stärker werdenden Konkurrenzkamp unter den einzelnen Anbietern.

Im letzten Quartal 2016 habe der Marktwert für Cloud-Lösungen einen Gesamtwert von knapp 10,3 Milliarden US-Dollar erreicht. Zunehmend mehr kleinere Unternehmen entdecken diesen Bereich für sich und spezialisieren sich auf die Cloud. Mittlerweile nehmen „Neuankömmlinge“ auf diesem Gebiet etwa ein Drittel des gesamten Marktes für sich ein.

Amazon ist nach wie vor größter Anbieter für Cloud-Dienste und besitzt einen Marktanteil von insgesamt 33,8 Prozent. Nach Angaben des weltgrößten Online-Handels wolle das Unternehmen seine Position in Zukunft nachhaltig festigen. Vor diesem Hintergrund wurden für AWS elf neue Verfügbarkeitszonen bereitgestellt. Vier davon im Vereinigten Königreich sowie Kanada.

Das verbliebene Drittel teilen sich die restlichen Konkurrenten untereinander auf. Hierzu gehören unter anderem Microsoft mit Azure sowie Google mit Onedrive. Die Redmonder haben bereits im vergangenen Jahr expandiert und in Deutschland weitere Einrichtungen eröffnet. Google sowie Oracle verfolgen eine andere Strategie und wollen in erster Linie in China und Japan Fuß fassen. IBM gehört ebenfalls zum Kreis der namhaften Unternehmen, welche international stark expandiert.

Canalys zufolge sei der Standort USA weitestgehend gesättigt. Daher sehen viele Unternehmen neues Potential sowohl in Asien als auch in Europa. Deutschland werde demnach in naher Zukunft ein immer bedeutenderer Standort für das internationale Cloud-Geschäft.