Home » News » Beste Voraussetzungen für Cloud-Computing in Deutschland

Beste Voraussetzungen für Cloud-Computing in Deutschland

Der im Jahr 1988 gegründete Interessenverband Business Software Alliance (BSA) hat in den vergangenen Monaten untersucht, welches Land derzeit die besten Voraussetzungen für Cloud-Computing bietet. Unter Berücksichtigung von sieben entscheidenden Kriterien konnte überraschend Deutschland als Sieger vom Platz gehen.

Im internationalen Vergleich gelten die Deutschen im Hinblick auf den Einsatz neuer Technologien als „besonders Vorsichtig“. Insbesondere dann, wenn die Anzahl möglicher Vorteile mit einem erheblichen Risiko verbunden sind, scheint die Hemmschwelle überaus groß zu sein. Vor diesem Hintergrund gelten deutsche Webhoster sowie IT-Unternehmen jedweder Größe als Rückständig. Dass diese Voreingenommenheit auf falschen Tatsachen beruht, zeigt sich in der aktuellen Untersuchung der Business Software Alliance.

Aktuelle Zahlen aus der deutschen Cloud-Computing-Branche belegen, dass die hierzulande ansässigen Anbieter kaum noch hinterherkommen, neue Kapazitäten in Form technischer Verbesserungen bereitzustellen. Die BSA hat im Rahmen ihrer Studie „Global Cloud Scorecard“ ermittelt, wie gut die Voraussetzungen für IT-technische Veränderungen in 24 Ländern ausfallen. In diesem Bereich konnte sich Deutschland den ersten Platz souverän sichern.

Die BSA zog sieben wichtige Kriterien für die Bewertung heran. Unter andere habe laut Verband Deutschland in den Bereichen IT-Sicherheit sowie beim Kampf gegen Cyberkriminalität überzeugt. Die Offenheit gegenüber dem Freihandel sei dabei ein wichtiger Einflussfaktor gewesen. So haben etwa China oder Russland durch ihre hier fehlende Handlungsbereitschaft eine gute Platzierung fahrlässig außer Acht gelassen.

Die Abschottungen gegenüber den internationalen Datenströmen verursacht besitzt eine erhebliche Bremswirkung, wodurch sich Unternehmen natürlich nach Alternativen umschauen und Deutschland dabei als potentiellen Standort für sich entdecken. Dennoch sind sich die Experten der BSA darüber einig, dass die deutsche Regierung etwa tun müsse, um den Vorteil für sich zu nutzen. Angesichts eines möglichen Handelskrieges zwischen Europa und den USA könnte sich diese Aufgabe allerdings schwerer gestalten, als sie ohnehin schon ist.