Home » News » Cloud Computing mit neuester Server-Technologie bei 1&1

Cloud Computing mit neuester Server-Technologie bei 1&1

1und1„Cloud Computing“ spielt seit mehreren Jahren eine immer größere Rolle im Bereich des Webhosting. 1&1 stellt hierzu ein neues Konzept, den Dynamic Cloud Server, vor.

Das Besondere an diesem Dynamic Cloud Server ist, dass die bisherigen teuren und aufwändig zu bearbeitenden Anwendungen, welche immer lokal auf dem PC gespeichert wurden, nun auf zentralen Servern im World Wide Web abgelegt und ausgeführt werden. Die Kosten fallen hierbei abhängig von der Nutzung an. Dies bietet die Möglichkeit für den Nutzer auf gestiegene oder gesunkene Ansprüche reagieren zu können.

1&1 bietet hier ein neues Server-Modell, welches auf Cloud Computing basiert, der „Dynamic Clud Server“. Dieser bietet höchstmögliche Flexibilität für das Reduzieren oder Erhöhen des Bedarfes an Arbeitsspeicher, Festplattenspeicher und auch Prozessorleistung.

Dieses Server-Modell ist für Anwender im Profibereich geeignet, die gelegentlich einen erhöhten Zugriff benötigen auf Grund von beispielsweise einer Werbekampagne. Dies entbehrt die Notwendigkeit einen Server zu mieten, welcher auf Dauer einen höheren Bedarf bereitstellt.

Das Angebot ist sowohl mit Linux als auch mit Windows als Betriebssystem verfügbar. Es besteht zudem die Möglichkeit, das Betriebssystem jeden Monat zu wechseln. Der Dynamic Cloud Server des Providers 1&1 basiert auf der Plattform der Virtualisierung XEN. Bis zu 2.0 GHz Rechenleistung bieten die Prozessorkerne der Multikern-Opteron-2352-CPU’s der Marke AMD.

Im Angebot sind außerdem die Registrierung der Domain und eine IP-Adresse, sowie 100 Postfächer und unbegrenztes Datenvolumen enthalten. Natürlich können auch weitere Domains, Ip-Adressen und zahlreiche weitere Funktionen dazu gebucht werden.

Die Linux-Grundausstattung beinhaltet einen CPU, einen Festplattenspeicher von 100 Gigabyte, sowie einen Arbeitsspeicher von 1 Gigabyte RAM. Man kann diese Speicher auch für ein zusätzliches Entgeld verdoppeln. Im Rahmen dieser Aktion ist das Datenvolumen in unbegrenzter Menge bis auf Weiteres inklusive.

Die Vertragslaufzeit dieses Angebotes ist relativ flexibel. Anstelle der gewohnten Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten, kann der Cloud Server monatlich gekündigt werden. Bei Bindung von einem Jahr bietet 1&1 eine Belohnung mit einem Guthaben.

Fazit: Der Dynamic Cloud Server bietet eine gute technische Leistung mit größtmöglicher Flexibilität in der Vertragsbindung. Für jene, die sich nicht sicher sind, ob sie auf Dauer einen dedizierten Server benötigen, ist dieses Angebot mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis in jedem Fall empfehlenswert.