Home » CMS-Hosting » Contao Hosting

Contao Hosting

Im deutschsprachigen Raum gehört Contao dank seiner Flexibilität, seiner freien, auf Open Source basierenden Verfügbarkeit und seiner komfortablen Oberfläche zu einem der beliebtesten in Hosting-Paketen vorinstallierten Content Management Systeme (CMS). Technisch benötigt das Contao Hosting vergleichsweise geringe Ressourcen, die allerdings stark von der Anzahl der Aufrufe und der Größe der Inhalte abhängen.

Contao Hosting mit PHP und MySQL ist ausreichend

Contao verwendet für seine Funktion die Skriptsprache PHP, die sich als Standard für dynamische Webseiten im Internet durchgesetzt hat. Bei diesem Ansatz werden die Inhalte von Aufbau und von Design strikt getrennt und in eigenen Datenbanken abgelegt, die bei Bedarf auf zusätzliche, externe Dateien wie Bilder, Videos oder Präsentationen zugreifen.

Deshalb stellt eine Grundinstallation nur sehr geringe Anforderungen an das Contao Webhosting, die von nahezu jedem Provider zur Verfügung gestellt werden. Wichtig ist jedoch, dass alle Daten – angefangen von einem eigenen Logo bis hin zu Downloads oder Multimedia – zusätzliche Ressourcen erfordern. Da alte Beiträge im optimalen Fall archiviert und weiter zugreifbar gemacht werden sollten, ist es deshalb sinnvoll, den Contao Webspace nach der geplanten Verwendung lang- oder zumindest mittelfristig zu planen.

Contao Webspace – Datenmengen leichter händeln

Moderne Server können die Rechenaufgaben eines Contao Webhosting ohne Probleme bewältigen, sofern nicht ein spontanes Ereignis wie eine Überlastung durch eine gezielte Attacke stattfindet. Für eine längerfristige Planung sind deshalb andere Eigenschaften wie die voraussichtliche Speicherung von Inhalten in einem langen Zeitraum entscheidend.

Gerade bei Webseiten, die eine aktive Beteiligung der Nutzer ermöglichen – beispielsweise bei Foren oder bei dem Anbieten von Speicherplatz für eigene Fotos oder Videos – sollte deshalb berücksichtigt werden, dass die Datenmengen im Laufe der Zeit massiv ansteigen können. Dabei muss auch berücksichtigt werden, dass innerhalb weniger Jahre die Größe von Dateien durch den technischen Fortschritt wie hochauflösenden Kameras deutlich ansteigen kann. Der Contao Webspace sollte deshalb frühzeitig auf solche Rahmenbedingungen angepasst werden.

Dabei sind auch eine schnelle Anbindung und eine ausreichende Bereitstellung von Kapazitäten wichtig. Insbesondere das Überschreiten der vom Provider gesetzten Grenzen für den Datenverbrauch kann sehr unangenehme Konsequenzen zur Folge haben, die von hohen Aufschlägen bis hin zum temporären Abschalten einer Homepage reichen können.

Bedingungen und Preise sollten sorgfältig verglichen werden

Im Bereich des Webhostings entwickeln sich die Rahmenbedingungen sehr schnell. Deshalb ist auch beim Contao Hosting ein genauer Vergleich zwischen den Anbietern sehr wichtig und muss insbesondere entscheidende Details wie Laufzeit, Bandbreite und Datenmengen berücksichtigen. Ein schneller und kompetenter Support erleichtert zudem den Kunden die Einrichtung und die Auswahl des Paketes, das zu seinem Projekt optimal geeignet ist.

Weitere beliebte CMS-Systeme innerhalb von Hosting-Paketen: