Home » Datenbankenhosting » Java Hosting

Java Hosting

Die verschiedenen Arten des Webhostings, beziehen sich auch auf die verschiedenen Sprachen. Nicht nur reiner Webspace oder Datenbankhosts werden angeboten. Auch Hosts speziell für Java-Anwendungen sind auf dem Markt verfügbar. Die eigene Programmiersprache der Firma SunMicro Systems ist Grund für die speziellen Server, welche abgekürzt als JPS auf der Programmiersprache J-HTML basieren. Die Sprache rund um das Java Hosting gibt es seit 1990. Viele Entwickler halten gern an ihr fest, da gewisse Vorteile in der Handhabung mit der Java Application verbunden sind.

Java Webhosting – Das Angebot

Auch der Begriff des Tomcat-Hostings ist eng mit dem Java Hosting verbunden. Für den Java Content benötigt man einen entsprechenden Tomcat Server, welcher mit der Sprache zurecht kommt und diese auch anwenden und in die Bitsprache übersetzen kann.

Das Angebot der Tomcat Server als Java Webspace ist sehr günstig und unterscheidet sich kaum von anderen Hosting Angeboten. Einzig dass die Programmiersprache direkt anwendbar ist, macht den Unterschied aus. Auch internationale Angebote locken mit niedrigen Preisen. Für erfahrene Java Entwickler wird sich das Problem der englischen Sprache nicht stellen. Anbieter aus anderen Ländern sollten dennoch auf den Service geprüft werden.

Der Preis für das Java Hosting sollte 100 EUR im Monat nicht übersteigen. Die Angebote beinhalten auch einen einmaligen Einrichtungspreis. Zu prüfen ist auch, wie viele Domains auf den Java Webspace zugreifen sollen. Bei einigen Anbietern kostet das Einrichten einer Domain extra, bei einigen Anbietern sind mehrere Domains von vornherein inbegriffen.

Java-Webspace Bedarfsanalyse

Vor der Wahl des entsprechenden Java-Webspace Anbieters muss der eigene Bedarf abgegrenzt werden. Server verfügen über Offlinezeiten aufgrund von Wartungsintervallen. Auch sind in verschiedenen Angeboten verschiedene Reaktionszeiten der Techniker inbegriffen. Für einen professionellen Auftritt in Verbindung mit dem Java Webhosting sollten Faktoren wie geplante Offlinezeiten geprüft werden.

Server in Ländern mit einer schwächeren Wirtschaft sind oft günstiger. Zu prüfen ist, ob der Service entsprechend englisch kommunizieren kann oder ob ein deutscher Anbieter nicht die bessere Alternative ist, wenn es um ein zielgerichtetes anwender- und entwicklerorientiertes Troubleshooting geht. Auch die Rechtslage zu den Daten ist in verschiedenen Ländern unterschiedlich. Bevor vertrauliche Daten auf die Tomcat-Server geladen werden, muss die Datenschutz- und Rechtslage des entsprechenden Landes geprüft werden.

Java Hosting in ferner Zukunft

Mit Java ist mehr möglich als mit HTML oder PHP: Dennoch ist die Zukunft der Sprache ungewiss. Java-Applikationen finden zwar auf allen vertretenen Geräten Anwendung, sind in der Vergangenheit allerdings immer mehr als Sicherheitslücken bekannt geworden. Alternativen zur Sprache gibt es bereits genug, fraglich nur, wann das althergebrachte Java endgültig abgelöst wird und ob es je wirklich verdrängt werden kann.

Weitere Hosting-Optionen für Datenbanken: