Home » News » Dynamic Cloud Server

Dynamic Cloud Server

1und1Das Thema „Cloud Computing“ hält nun endlich auch bei deutschen Webhosting-Providern Einzug. Der Branchen-Führer „1 & 1 Webhosting“ stellt mit dem „Dynamic Cloud Server“ ein für Kunden sehr interessantes Konzept vor, das ein Maximum an Flexibilität sowohl im Bereich der Ausstattung als auch im Bereich der Vertragslaufzeit bietet.

Bereits seit mehreren Jahren wird in der Webhosting-Branche vom „Cloud Computing“ gesprochen. Grundidee ist, dass kosten- und arbeitsintensive Applikationen (Apps) nicht mehr auf jedem lokalen Rechner der User installiert und gewartet sondern von einem Zentralserver im Internet ausgeführt und gesteuert werden. Nach Vorstellung des Branchen-Primus „1 & 1 Webhosting“ könnte die Bezahlung dabei ausschließlich nutzungsabhängig erfolgen. Das hat für Anwender den Vorteil, dass sie äußerst flexibel auf kurzfristig erhöhte bzw. reduzierte Anforderungen besser und schneller reagieren können. Das heißt, in Zeiten mit erhöhter Anforderung entstehen auch höhere Kosten, die bei der Projektplanung besser berücksichtigt werden können, und entsprechend geringere oder gar keine Kosten entstehen in Zeiten reduzierter Anforderungen. Insbesondere bei kostenintensiven Anwendungen macht sich dieser Service besonders schnell bemerkbar.

Erster deutscher Provider

„1&1 Webhosting“ startet als erster deutscher Provider mit einem neuartigen Server-Modell, was auf dem Prinzip des „Cloud Computing“ basiert. Das neue Server-Konzept trägt den Namen „Dynamic Cloud Server“ und bietet Kunden ein Maximum an Flexibilität im Bereich Arbeitsspeicher, Prozessorleistung und Festplattenspeicher. Kunden können je nach Bedarf ohne weiteres entsprechende Leistungen zu- oder abbuchen. Das Angebot des Branchen-Primus eignet sich beispielsweise für alle professionellen Anwender, die durch diverse (Werbe-)Kampagnen zeitweise ein erhöhtes Zugriffsvolumen auf ihre Webpräsenz haben, sich aber aus Kostengründen dauerhaft keinen zusätzlichen dezidierten Server mieten könnnen/wollen/möchten.

Umfassendes Paket

Das Angebotspaket von „1&1 Webhosting“ ist umfassend und kostengünstig gestaltet. Als Betriebssystem ist wahlweise Linux oder Windows verfügbar und kann monatlich gewechselt werden. Technisch basiert das „Dynamic Cloud Server“ Konzept auf der Visualisierungsplattform XEN. Die virtuellen Prozessorkerne von AMD (Multikern-Opereon-2532-CPU) ermöglichen eine Rechenleistung von 2,0 GHz. Ebenfalls im Angebot enthalten sind die Registrierung einer Domain, eine IP-Adresse sowie 100 Postfächer auf dem Mailsystem des Anbieters und ein unbegrenztes Datenvolumen. Weitere IP-Adressen, Domains und andere Funktionen können je nach Bedarf gegen einen geringen Aufpreis optional hinzugebucht werden.

In der Grundausstattung der Linux-Variante umfasst der „Dynamic Cloud Server“ des Anbieters einen CPU, ein GB RAM Arbeitsspeicher, 100 GB Festplattenspeicher sowie den bis auf weiteres unbegrenzten Traffic. Ein weiterer Prozessorkern, Arbeitsspeicher und Festplattenspeicher können jederzeit zusätzlich gebucht werden.

Besonders von Vorteil ist die Vertragslaufzeit des Angebotes: Statt der sonst branchenüblichen Bindung von 24 Monaten ist der „Dynamic Cloud Server“ auch ohne Vertragslaufzeit mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit jederzeit verfügbar.

Fazit – Attraktive Alternative

Der „Dynamic Cloud Server“ bietet Kunden eine hohe technische Leistung und ein Maximum an Flexibilität, ohne dass man sich langfristig an den Anbieter binden muss. Das „Dynamic Cloud Server“ Konzept ist auf jeden Fall eine attraktive Alternative zum Mieten eines eigenen vServers bzw. dezidierten Servers.


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.