Home » News » Ein neuer Webhoster geht an den Start – webhosting365

Ein neuer Webhoster geht an den Start – webhosting365

webhosting365Webhosting zu einem Preis, der selbst bestimmt werden kann, bietet webhosting365 an. Dabei bietet der Hoster für Privat und für Business günstiges Webhosting an.

Neu am Start ist der Webhoster webhosting365, der inzwischen im Internet immer bekannter wird. Er vereint in seinem Angebot günstiges Webhosting mit Qualität. Als Motto hat sich der Webhoster „Meine Ideen, Mein Hosting“ gesetzt. Darunter versteht sich eine Vereinfachung der Hosting Welt, da nur Leistungen gewählt werden können, die für das Betreiben der Website wirklich von Bedeutung sind.
Dabei darf der Kunde seine Wünsche äußern, die dann mit in das Konzept für sein individuelles Webhosting-Paket mit aufgenommen werden. Damit unterscheidet sich der Webhoster von anderen, indem er nicht beim Wettrüsten mitmacht. Bisher haben andere Webhoster mehr und mehr Leistungen mit aufgenommen. Stets gab es neue Angebote, die sich nicht unbedingt an die Individualität der Kunden wandten. Je komplexer das Angebot vom Webhosting war, desto komplizierter gestaltete sich die Auswahl der Leistungen, die eigentlich für den Betrieb wirklich erforderlich sind. Mitunter kann es ja auch vorkommen, dass einige Leistungen erst später benötigt werden.

Bei Webhosting365 haben die Kunden die Wahl zwischen drei Hosting Paketen. Der Hauptunterschied bei diesen Paketen liegt in Basisdaten wie dem Webspace, dem Mailspace, den Email-Postfächern sowie den gratis Domains und den Datenbanken. So ist es möglich, das Webhosting-Paket in Abhängigkeit von der geplanten Größe der Website oder dem Unternehmen zu wählen. Garantiert wird außerdem die Traffic Flatrate. Ergänzt werden kann das Paket mit Zusatzleistungen wie dem SSL Zertifikat.

Unter anderem können weitere Leistungen wie Blog Systeme oder Content Management Systeme (CMS) genutzt werden. Dies kann unabhängig vom gebuchten Webhosting-Paket erfolgen. Was der Nutzer dabei zahlen möchte, bleibt ihm überlassen. Die Kosten werden geringer, je länger das Angebot vom Webhosting genutzt wird. Damit wird Kunden beispielsweise die Möglichkeit geboten, erst eine Testphase von drei Monaten auszuwählen. Zudem zählt bei den Laufzeiten der Verträge die Flexibilität. Das zeigt sich darin, dass es nicht gleich erforderlich ist, sich auf Jahre zu binden.