Home » Homepagehosting

Homepagehosting

Homepage Hosting eröffnet viele Möglichkeiten: Heute ist es einfach, eine eigene Homepage zu erstellen und seine Fotos oder das Hobby, das eigene Unternehmen oder die Arbeit eines Vereins im Internet der Welt zu präsentieren. Mit einem Homepage Anbieter Vergleich lassen sich günstige und zuverlässige Webspace Dienstleister aus dieser Sparte finden.

Die eigene Domain jetzt hosten – Ideal für den Einstieg, bzw. kleinere Projekte:

Preis mtl. Setup Mindestlaufzeit Domainendung Anbieter
0,09€ keine keine klassisch / neu 1&1 Domains
0,60€ keine 12 Monate klassisch / neu Hosteurope
4,72€ jährl. 9,99€ 12 Monate klassisch / neu nethosting24
0,59€ keine 12 Monate .de Greatnet
0,19€ 3,95€ 12 Monate .de goneo
0,69€ keine 12 Monate .de Evanzo

Stand der Daten: September 2015 – Alle Angaben ohne Gewähr!
Die Preise beziehen sich auf das günstigste Angebot.

Die eigene Homepage: Domain und Webspace

Soziale Netzwerke sind zwar beliebt, haben jedoch den Nachteil der Abhängigkeit. Ändert der Anbieter seine Bedingungen oder ist nicht erreichbar, hat man selbst das Nachsehen. Mit einer eigenen Internetseite kann das nicht passieren, denn die meisten Anbieter haben eine gute Erreichbarkeit und schneiden im Webspace Vergleich wie hier auf unserem Portal gut ab. Was braucht man nun aber für den eigenen Auftritt im Internet?

  • Einen Domainnamen, der nicht vergeben ist. Bereits beim Erstellen der Domain über den Hosting-Anbieter kann man testen, ob der gewünschte Domainname bereits vergeben ist. Bei Domaindatenbanken werden beispielsweise auch ähnliche vergebene Domainnamen angezeigt sowie Vorschläge für noch freie Domainnamen gegeben.
  • Einen Hosting-Server. Dieser wird in der Regel vom Webspace-Provider gestellt. Je nach benötigten Ressourcen teilt sich der Domaininhaber dann einen virtuellen Server mit anderen Kunden oder kann auf Wunsch auf einen dedizierten Server zugreifen.
  • Zugriff auf die Datenbanken der Domains, zum Beispiel über FTP, PHP oder MySQL. So können Konfigurationen an der Domain selbstständig vorgenommen werden.
  • Grundkenntnisse in HTML, Programmierung und Webdesign sind von Vorteil. Häufig wird über den Server des Anbieters bereits eine Ein-Klick-Installation verschiedener Content Management Systeme passend angeboten, die ohne vorherige Kenntnisse leicht erlernt und bedient werden können.
  • Lokalen Speicherplatz, soweit Daten für jedes HTML-Dokument auf dem eigenen Computer gespeichert werden sollen.
  • Zusätzlich zur eingerichteten Domain steht dem Inhaber frei, ob er eine domaineigene Mail-Adresse anlegen, mehrere Domains innerhalb eines Webspace-Angebots erstellen zu einem anderen Tarif wechseln möchte, um weitere Features freizuschalten.

Homepage Hosting: Ein Platz für die eigene Seite

Anbieter von Webspace Domain sorgen dafür, dass die Homepage erreichbar ist, wenn sie über die Domain aufgerufen wird. Wer einen Domain Webspace Preisvergleich vornimmt, sollte auch überprüfen, welches Volumen für Datenübertragung im Vertrag enthalten ist. Besonders Bilder erzeugen beim Aufrufen große Datenmengen. Der bereitgestellte Speicherplatz jedes Anbieters variiert untereinander sowie innerhalb der vorhandenen Angebote.

Üblicherweise werden in den Hosting-Paketen folgende Features angeboten:

  • je nach Tarifen eine feste Anzahl an Domains
  • mehrere Gigabyte Speicherplatz
  • Datenbanken-Zugriff über Confixx-Verwaltung, php-, MySQL- und/oder andere Datenbanken
  • Vorinstallierte Softwares für WordPress, Joomla und andere CMS
  • kostenlosen E-Mail-, Telefon- oder Chatsupport
  • eigene IP-Adresse inkl.
  • Serverstandort in Deutschland
  • sowie kostenlose mehrere 100 bis 1000 E-Mailadressen
  • SSL-Verschlüsselung

Auf technischer Seite werden folgende Features interessant:

  • MySQL
  • mod_rewrite
  • FTP-Zugänge
  • PHP
  • phpMyAdmin
  • etc.

Domain Webhosting: Erreichbar sein

Je nachdem, wie viele Domains auf einem Server untergebracht sind und wie viel Speicherplatz Rechenprozesse und Datenverkehr auf einer Seite einnehmen, muss der Server jederzeit erreichbar sein. Besonders bei Shops mit einem großen Sortiment und hohem Zulauf sind auf die Funktionstüchtigkeit der Rechenleistung angewiesen. Eine Website, deren Server permanent ausfällt, ist mit der Zeit nicht mehr rentabel. Im Internet, wo das nächste Angebot nicht weit ist, kann dieser Umstand durchaus Existenzen bedrohen.

Zur Überprüfung der regelmäßigen Hosting-Tätigkeit und dessen fehlerfreie Rechenleistung sollte daher bei Problemen rechtzeitig der Anbieter-Sevice kontaktiert werden. Idealerweise kann das Webhosting auch über einen dedizierten Server laufen, welcher allerdings eigene Konfigurations- und Wartungsarbeiten voraussetzt. Für kleinere Projekte oder einfache Firmenpräsenzen bieten sich Baukasten-Homepages an.

Weitere Kategorien:

Shop Webhosting
Blog Webhosting
Datenbanken Webhosting