Home » News » Netops neues, innovatives Kommunikationsprotokoll erlaubt schnelle und unkomplizierten Remote Access

Netops neues, innovatives Kommunikationsprotokoll erlaubt schnelle und unkomplizierten Remote Access

NetopAm vergangenen Freitag hat der dänische IT-Spezialist Netop eine neue Version seiner weltweit führenden Remote-Software veröffentlicht. „Netop Remote Control“, so der Name der Software, erlaubt die sichere Verbindung zwischen Support-Diensten und Endkunden im gesamten Internet inklusive mobiler Endgeräte.

Um dies zu verwirklichen, nutzt man eine verbesserte Version des „WebConnect Kommunikationsprotokolls“, das die sogenannte „Borderless Connectivity“ (Barrierefreie Verbindung) unterstützt. Firewalls, Proxies und sogar Router können mit dem Protokoll umgangen werden, was eine bis zu 80% schnellere Verbindung und 50% schnelleren Dateiaustausch ermöglicht, selbstverständlich ohne die Sicherheit zu gefährden.

Netop Remote Control 11.7 könnte die Fernwartung von Webservern und Cloud-Diensten revolutionieren. Das Programm arbeitet mit dem ebenfalls als Cloud-Dienst ausgerichteten WebConnect-Kommunikationsprotokoll zusammen. Diese Kombination erlaubt es dem Support-Team, sich mit den Servern der Nutzer zu verbinden, ohne Firewalls neu konfigurieren zu müssen oder die Sicherheit zu kompromittieren. Dies ist selbst bei bis dato nicht überwachten Netzwerken möglich. Selbstverständlich verfügt WebConnect über eine standardmäßig sehr hohe, konfigurierbare Verschlüsselung und ein komplexes Autentifikations-System, das mittels einmaliger, expliziter Sicherheitstokens das Netzwerk nicht gefährdet.

Kurt Bager, CEO von Netop ist davon überzeugt, dass „der Mehrbedarf an jederzeit verfügbarem IT-Support im Bereich Webhosting und Cloud-Hosting auch in den nächsten Jahren drastisch steigt – möglicherweise sogar über das eigene Unternehmen hinaus“. „Mit der Veröffentlichung von Remote Control gibt Netop IT-Experten die Werkzeuge für eine sichere Fernwartung über das Internet – inklusive einer Reduzierung der Wartungskosten und einer Zeitersparnis bei der Lösungsfindung“. Gerade im Webhosting-Bereich ist es nicht unüblich, dass Nutzer ihre Server selbst warten möchten, dies jedoch aufgrund erheblicher Sicherheitsbedenken seitens der Anbieter nicht bewerkstelligen können. Da mit Netop Remote Control die meisten der vom Anbieter eingerichteten Sicherheitsebenen unkompliziert umgangen werden können, ist dies in Zukunft möglich.

Netop Remote Controll 11.7 ist ab sofort verfügbar und kann bei Netop direkt sowie bei ausgewählten Partnern für eine kostenfreie Demoperiode heruntergeladen werden. Nutzer, die bereits über ein „Netop Advantage“-Abonnement verfügen, haben sich für ein kostenfreies Upgrade qualifiziert. Ähnliche Abonemment-Verträge könnten ebenfalls für ein Upgrade verfügbar sein, müssen aber unter Umständen mit dem Support geklärt werden. Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz kann die Software ab sofort bei ausgewählten Distributoren und Vertriebspartnern erworben werden.

Über Netop
Netop entwickelt und verkauft marktführende Software-Lösungen, welche die schnelle und sichere Übertragung von Videos, Bildschirmen, Sounds und Daten zwischen zwei oder mehreren Computern ermöglichen. Das Unternehmen ist in zwei verschiedenen Bereichen tätig: Kundendienst und Bildung, wobei das Ziel ist, den Nutzern Software zur Verfügung zu stellen, die verschiedene Servicebereiche abdeckt und Unternehmen ganzheitlich dabei hilft, ihre eigene Service-Struktur zu verbessern und zu vereinfachen.