Home » News » Neu Endung .saarland und Guru-Domains boomen

Neu Endung .saarland und Guru-Domains boomen

dotsaarland_gmbh_logoWer am Gründerprogramm für die neuen Saarland-Internet-Endungen teilnehmen möchte, sollte sich bereits jetzt darum bewerben. Das dafür notwendige Bewerberformular ist auf der dotSaarland Webseite ab sofort verfügbar. Das Gründerprogramm startet dann am 17. Juli, bis zum 16. August können die Formulare dann eingereicht werden. Bewerben können sich Vereine, Firmen, Verbände und auch Privatpersonen, die bereits einen Webauftritt haben oder einen neuen Webauftritt online stellen möchten. Bis zu maximal fünf Domainnamen können beantragt werden, wobei für jeden Namen ein separates Bewerbungsformular ausgefüllt werden muss. Im Formular muss das Nutzungskonzept der Domain angegeben werden.

Innerhalb eines Jahres muss der Entwicklungsplan erfüllt werden

Mit dem Formular muss eine Bewerbungsgebühr von 140 Euro erlegt werden, die nicht zurückerstattet werden. Damit hat man sich die Domain für ein Jahr gesichert, weiters geht der Bewerber eine vertragliche Vereinbarung ein, dass der Entwicklungsplan innerhalb eines Jahres umgesetzt wird. Ein unabhängiges Gremium der dotSaarland e.V. wird dann entscheiden, wer eine Saarland-Domain bekommt, wobei der Nutzen der Website im Vordergrund steht.

Neue Guru-Domains boomen

Unter den neuen Top-Level-Domains hat sich ein weiterer neuer Trend entwickelt, mehr als 50.000 Webseitenbesitzer haben sich bereits eine Guru-Domain gesichert. Guru-Domains können von jedermann registriert werden, am öftesten werden Guru-Domains für bestimmte Kompetenzen gesichert, zum Beispiel für Reifen.guru. Mit der neuen Endung können einschlägige Inhalte attraktiver und merkfähiger dargestellt werden und die Merkfähigkeit ist im Onlinemarketing einer der entscheidenden Faktoren. Auch Shiksha-Domains befinden sich unter den neuen Top-Level-Domains, ebenso wie Yoga-Domains. Shiksha heißt übrigens Erziehung, Lehren oder Lernen, Guru steht für wichtig oder schwer und wird vor allem für Lehrer verwendet.