Home » News » Neue nTLDs- Das sind die Gewinner im April

Neue nTLDs- Das sind die Gewinner im April

Mitte des Jahres 2014, knapp zwei Jahre nach dem Reveal Day, dem Ende des ersten Beantragungszeitraums für TLD-Domains, waren schon weit mehr als 500.000 neue Domainendungen registriert. Seit dem gibt es monatliche Rankings für die Beliebtheit der verschiedenen Domains anhand von Neuregistrierungen. Dabei gibt es wie überall Gewinner und Verlierer. Wir haben uns die Liste von Domains.info angesehen und zusammengefasst.

Die Top Top-Level-Domains

Seit der Einführung der TLDs haben sich die Endungen hinter der Website stark verändert. Wo vor einigen Jahren ausschließlich .com, .de, .info und andere Endungen dominierten, entschloss man sich aufgrund der hohen Auslastung der Domainendungen dazu, auch andere Endungen wie .gerlin, .guru oder auch .xxx einzuführen. Die Domainendungen gruppieren seitdem Internetseiten nach Themen. Einige Endungen werden wohl lange um Erfolg kämpfen müssen, wie z.B. die .hiv, welche seit April 2015 zum Verkauf steht.

Unter den Top-Gewinnern des Monats April befinden sich viele bereits bekannte Spitzenreiter. Die beliebte Endung .xyz befindet sich auf Platz 1 der Rangliste und konnte im April einen Zuwachs von 6,7 % verzeichnen: 858.917 Webseiten verfügen über die Domainendung. Der zweite Platz .?? verlor 1,3% und liegt jetzt mit 341.837 Webseiten weit hinter dem Erstplatzierten.
Auf Platz drei folgt, wie im März die Endung .club mit 15.266 Neuregistrierungen im Monat April. Die „deutsche“ Endung .berlin landet auf Platz vier, muss allerdings einen Verlust von 1.556 Registrierungen hinnehmen.

Ein besonderer Aufsteiger ist die Adressendung .science. Diese hatte erst Ende 2014 ihre so genannte Sunrise Phase, also ihre Veröffentlichung am Markt. Seit dem konnte die Seite mit über 105.000 neuen Anmeldungen enorm Aufholen. Im Gegensatz zu den Erfolgen vieler Endungen, wie der stetig aufholenden Domain .top, gibt es auch Verlierer: So z.B. die Endung .guru. Diese war nach dem Start sehr gefragt, wurde allerdings nach kurzer Zeit von anderen TLD’s verdrängt.

Wie kann die Anzahl der Anmeldungen schrumpfen?

Die Anmeldung einer Homepage ist meist auf einige Monate begrenzt. Eine Homepage, welche ihre Sunrise-Phase bereits vor zwei Jahren hatte, kann also heute schon wieder abgemeldet sein. Sofern eine Domain nicht verlängert wird, ist diese wieder frei auf dem Markt verfügbar. Manche Anbieter nutzen diese Lücke und prüfen täglich, welche Domains nicht verlängert wurden. Hinter der Praxis steckt ein gewinnbringendes Geschäft: sofern keine Namensrechte eingetragen sind, welche dem Domainnamen entsprechen, muss ein gewisses Lösegeld gezahlt werden, um die übernommene Domain zurückzuerhalten. Darum gilt: pünktlich verlängern, dass die Domain nicht verfällt.