Home » News » Neue Top-Level-Domains personalisieren das Netz

Neue Top-Level-Domains personalisieren das Netz

Neue Top-Level-DomainsDie zur Telekom gehörige Strato Webhosting AG erweitert den Raum für neue Webadressen. Die neuen Endungen erlauben auch TLD´s wie .guru oder .bike und erlauben so eine branchenspezifische Namensgebung der eigenen Internetseite. Die neuen Endungen können ab dem 05. Februar vorbestellt werden. Beliebte Namenskombinationen, die sich aus den neuen TLD´s ergeben, sollten frühzeitig angemeldet werden.

Mehr Individualität durch neue Endungen

So wird beispielsweise die Netadresse www.mountain.bike und andere eingängige Kombinationen sehr schnell vergriffen sein und sollten bei mehreren Anbietern angefragt werden, um die Erfolgschancen zu erhöhen. 7 der insgesamt 25 neuen Top-Level-Domains werden in Kürze freigegeben werden und damit die Monopolstellung der klassischen Länderendungen wohl über kurz oder lang ablösen. Bislang sind die bereits existierenden TLD´s jedoch wenig gefragt, da die klassische Variante bei vielen Usern noch bevorzugt wird. Besonders mittelständische Unternehmen können mit den neuen Endungen jedoch die Chance nutzen, sich eine kürzere und kundenfreundlichere Internetadresse zuzulegen. Auch hier gilt der Grundsatz, dass Innovationen zwar etwas Zeit benötigen, sich aber letztendlich etablieren werden. Traditionelle Endungen werden jedoch noch über einen langen Zeitraum hinweg Bestand haben.

Nicht alle TLD´s werden sich durchsetzen

Die Suchsysteme der großen Suchmaschinen müssten sich in diesem Fall den geänderten Bedingungen anpassen, damit die neuen TLD´s auch von den Kunden gefunden werden. Für den privaten Gebrauch erlauben die Endungen zwar eine neue Vielfalt an Namenskombinationen, jedoch wird hier die Nachfrage aufgrund der höheren Preise wohl eher gering ausfallen. Prognostiziert wird im Zuge dieser Entwicklung auch, dass sich bestimmte Endungen aus der selben Themen-Familie wohl gegenseitig ausstechen werden. Erfolgsversprechender sind TLD´s, deren Endungen klar auf eine Zielgruppe zugeschnitten sind. Endungen wie .gay werden demnach großen Zulauf erhalten und sich schnell etablieren. Top-Level-Domains mit einer eindeutigen Message, wie .shop oder .blog ermöglichen Betreibern und Usern mehr Spielraum und werden sich ebenfalls durchsetzen. Eine Marktanalyse über Erfolg und Misserfolg der neuen TLD´s wird zeigen, welche der neuen Webadressen sich tatsächlich bei den Verbrauchern durchsetzten wird.


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.