Home » News » Registry-Vereinbarung für Top-Level-Domains

Registry-Vereinbarung für Top-Level-Domains

Neue Top-Level-DomainsEiner der weltweit größten Webhosting-Anbieter aus Deutschland, die 1 & 1 Internet AG aus Montabaur (Rheinland-Pfalz), hat mit der amerikanischen Domain-Registry Donuts Inc. eine sogenannte Registry-Registrar-Vereinbarung unterzeichnet. Die Donuts Inc. ist branchenweit eines der größten Registry was die Zahlen der neuen Top-Level-Domains angeht (beispielsweise .org, .gov, .post, .tel, .travel, .int, .jobs etc.).

Es gilt in der Branche als sicher, dass das amerikanische Unternehmen in den kommenden Jahren mehr als 150 neue Endungen für Top-Level-Domains weltweit anbieten wird. Die mit Deutschlands größtem Webhosting-Anbieter unterzeichnete Vereinbarung hat auch Auswirkungen auf die Kunden von 1 & 1, die nun die Möglichkeit haben, eine solche neue Endung für eine Top-Level-Domain vorzubestellen. Mit einer solchen Endung eröffnen sich im Bereich Online-Marketing und Social-Media-Marketing ganz neue Möglichkeiten sowohl für Unternehmen jeder Größe als auch für Gewerbetreibende und Selbstständige. Mit einer entsprechenden Top-Level-Domain können sich diese beispielsweise noch besser im Internet positionieren und präsenter zu sein als bisher.

Meilenstein in der Domain-Strategie

Für den Webhosting-Anbieter 1 & 1 ist die Vereinbarung ein Meilenstein im Bereich der Domain-Strategie des Unternehmens, vor allem vor dem Hintergrund, dass die Internet Corporation of Assigned Names and Numbers (ICANN) in den kommenden drei Jahren über 700 weitere Domain-Endungen weltweit freigeben möchte. Als einer der weltweit bedeutenden Registrar will der Webhosting-Anbieter sowohl seinen Kunden in Deutschland als auch seinen internationalen Kunden die Möglichkeit einräumen, sich bereits jetzt eine der neuen Top-Level-Domain-Endungen zu sichern. Besonders hoch ist derzeit die Nachfrage nach den Domain-Endungen .business, .email und .center. Unternehmern und Selbstständigen bietet sich dadurch die Möglichkeit, eine möglichst positive Reputation im Internet aufzubauen und durch eine virtuelle Adresse wirkungsvoll zu verstärken.

Namensraum überlastet

Der Namensraum im Internet gilt bereits seit Jahren als überlastet. Unternehmen und Selbstständige haben kaum noch Möglichkeiten, sich optimal mit einer einschlägigen Adresse im Internet zu platzieren und zu präsentieren. Durch die Freigabe weitere Top-Level-Domain-Endungen soll die Vielfalt und die Chancen im Internet noch besser gefunden zu werden erhöht werden.

Erst kürzlich hat der Webhosting-Anbieter 1 & 1 ein entsprechendes Portal zur Vorregistrierung einer Top-Level-Domain-Endung gestartet. Die Nachfrage ist dem Unternehmen nach sehr hoch. Über tausende Zugriffe werden täglich registriert. Vor allem deutsche aber auch internationale Unternehmen informieren sich auf dem Portal über die zur Verfügung stehenden Top-Level-Domain-Endungen und nutzen auch die Möglichkeit der unverbindlichen Reservierung für die jeweilige Domain. Neben der Registrierungsmöglichkeit finden Interessenten auf dem Portal weitere Informationen und Nachrichten über die neuen Top-Level-Domains. Entsprechend einem bestimmten Geschäftszweig oder einem Interessengebiet können sich Interessierte gleich auch eine relevante Internet-Adresse vorschlagen lassen – sowohl mit einer klassischen als auch mit einer der neuen Top-Level-Domain-Endungen. Sobald die gewünschte Adresse verfügbar ist, werden die Interessenten durch den Webhosting-Anbieter 1 & 1 informiert.


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.