Home » News » Ruhr Domain startet am 21. Januar

Ruhr Domain startet am 21. Januar

Neue Top-Level-DomainsDie Sunrise-Period ist am 21. Januar 2014 erfolgreich an den Start gegangen. Bei der Sunrise-Period können Besitzer von Marken die gleichen Domains in Form einer Ruhr-Domain vor allen anderen Interessierten registrieren lassen.

Seit Januar diesen Jahres gibt es eine neue Domain-Endung in Deutschland, die sogenannte Ruhr-Domain. Damit wird Internetgeschichte geschrieben. Diese Domain ist nämlich die erste in der ganzen Welt, die als sogenannte GEO-Domain registriert werden kann und das sogar vor Paris, London und New York. Ruhrgebietseinwohner und Inhaber von Marken haben dabei die Berechtigung ihre Domain noch vor allen anderen zu registrieren. Die Gründe für die Nutzung dieser Endung sind sehr unterschiedlich. So kann man zum Beispiel die Verbundenheit zu seiner Region ausdrücken oder ganz schlicht und einfach über eine sehr einprägsame Internetadresse verfügen. All das ist seit dem 21. Januar für Privatpersonen und Unternehmen aus dem Ruhrgebiet möglich.

Die erste Registrierungsphase

Im Januar ist auch gleichzeitig die erste Registrierungs-Phase gestartet, diese begann am 21. Januar um 11 Uhr. Dabei haben Inhaber einer Marke die Vorberechtigung einen Monat lang ihre Ruhr-Domain registrieren zu lassen. Eingetragen werden muss die Marke dabei in das Trademark Clearinghouse. Dabei handelt es sich um eine zentrale Marken-Datenbank, die sogenannte ICANN für die jeweilige Domain-Endung einrichtet. Danach folgt dann eine weitere Registrierungsphase für alle im Ruhrgebiet ansässigen Organisationen, Privatpersonen und Unternehmen. Diese können dann ab dem 25. Februar um 11 Uhr bevorzugt ihre Ruhr-Domain eintragen. Zwei Tage später können dann auch die restlichen Interessierten aus dem Rest der Welt und aus Deutschland ihre neue Domain ohne jegliche Einschränkungen registrieren lassen. Allerdings kam es in letzter Minute zu einer kleinen Regel-Änderung. Der Admin der Domain muss immer eine individuelle Person aus Deutschland sein.

Die Vorteile einer Ruhr-Domain

Besonders Firmen im Ruhrgebiet sollten eine Ruhr-Domain registrieren lassen, vor allen Dingen dann, wenn sie ihre wichtigste Niederlassung oder wichtige Handelsschwerpunkte im Ruhrgebiet besitzen. Schließlich ist die Präsentation im Netz inzwischen eine wichtige Angelegenheit. Auch im Bereich der Suchmaschinenoptimierung wird die Ruhr-Domain viele Vorteile bieten. In Zukunft sollen von Google und Co. Stärker regionale und lokale Domains berücksichtigt werden, als zum Vergleich nationale und internationale Endungen. Zudem kann die eigene Webpräsenz besser individualisiert werden, da die GEO-Domain so strukturiert werden kann, dass lokale Schwerpunkte in Form von Zusatzinformationen zur Verfügung gestellt werden, die auf der nationalen Seite nicht angezeigt werden. So zum Beispiel Kontaktinformationen oder Veranstaltungen mit lokalem Bezug.


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.