Home » News » Service-Provider Netdiscounter wird zur AG und expandiert

Service-Provider Netdiscounter wird zur AG und expandiert

Seit Beginn des Jahres 2016 firmiert Netdiscounter als Aktiengesellschaft. Darüber hinaus hat sich die Geschäftsführung des Internet-Service-Providers dazu entschlossen, sein Geschäftsfeld auf den schweizerischen Markt auszuweiten und zudem neue Geschäftsfelder zu erschließen. Neben seinem Standort im beschaulichen Nürnberg nutzt das Unternehmen eine weiteres Rechenzentrum im Kanton Zürich (Winterthur). Die seit 1997 am Markt agierende Firma hat sich im Laufe der Jahre auf Themen rund um die IT-Security, Verschlüsselungs-Verfahren bei E-Mails sowie VPN-Zugänge spezialisiert.

Durch die Umwandlung zur Aktiengesellschaft legt Netdiscounter nach Meinung einiger Experten den Grundstein für weitere Expansionen. So bietet zum Beispiel das neu erworbene Rechenzentrum in der Schweiz ab sofort für Kunden neben skalierbaren Leistungen auch leistungsstarke Standarddienste sowie individuelle Konfigurationen im Bereich Hosting-Housing sowie Colocation. Die Leistungen des neuen Standorts umfassen zudem Backups sowie Geo-Redundanzen. Netdiscounter orientierte sich bei der Auswahl des passenden Rechenzentrums am Standort Nürnberg. Havarie-Komponenten für höchste Zuverlässigkeit sowie Sicherheit und eine biometrische Zugangskontrolle sind vorhanden.

Der Interne-Service-Provider betreut mittlerweile mehrere tausend Kunden aus vielen verschiedenen Ländern. Netdiscounter genießt unter anderem das Vertrauen der Scout24-Gruppe, von Sparkassen sowie anderen renommierten Unternehmen der Internet-Branche. Das Unternehmen legt großen Wert auf den Einsatz aktueller Technologien sowie maximale Servicestabilität und Kalkulationssicherheit für seine Kunden. Das Angebotssortiment umfasst Webhosting-Pakete, Root-Server sowie einen Registrierungs-Service für über 500 Toplevel-Domains. Netdiscount-Spezialisten kümmern sich im Rahmen einer engen Zusammenarbeit mit dem Kunden um Managed Server sowie den Umzug und die Einrichtung einer Infrastruktur.

Mit der Firmierung zu Aktiengesellschaft setzt Netdiscount die richtigen Signale und schaut mutig über den Tellerrand hinaus. Der Einsatz neuer und zugleich moderner Technologien scheint angesichts des hohen Anspruchs seitens des Unternehmens nach wie vor sichergestellt zu sein.