Home » News » Vier neue Webhosting-Pakete von Netbeat

Vier neue Webhosting-Pakete von Netbeat

Netbeat ist ein Anbieter, der sich bereits seit dem Jahr 1996 auf dem Markt befindet. Dabei stehen für das Unternehmen Qualität, innovative Produkte und Stabilität im Vordergrund. Dies zeigt sich schon an der Traffic Flatrate, die ebenso zum Angebot gehört wie beispielsweise an den 240 Topleveldomains.

So hat netbeat.de dann vier Pakete ausgearbeitet, bei denen Nutzer unbegrenzten Traffic in Anspruch nehmen können. Dabei werden für diese Pakete zwischen 0,27 Euro und 4,99 Euro berechnet. Kunden erhalten dafür beim günstigsten Paket eine Domain in Verbindung mit fünf MB Webspace. Außerdem gehören dazu ein Email-Postfach sowie fünf Email-Weiterleitungen und eine Sub-Domain. Beim nächsten Paket erhalten Kunden bereits 10 E-Mail-Postfacher sowie 100 E-Mail-Weiterleitungen. In Verbindung mit einer Domain der Domain-Weiterleitung fallen monatlich nur 0,83 Euro an Gebühren an.

Bei Level zwei erhalten Kunden Ihre Homepage, wobei diese mit einer eigenen Wunschdomain belegt werden kann. Neben der Domain gehören zum Paket 20 MB Webspace sowie 100 Subdomains und 100 Postfächer für E-mails. Enthalten ist ferner der Zugriff auf PHP, Python und Perl. Komplettiert werden die Pakete von dem Paket Level 3, das interessant ist, wenn der Internetauftritt gehobener ausfallen soll. Zunächst einmal gehört eine Domain zum Paket. Dazu gibt es 1000 MB Webspace und 1000 Subdomains. Neben 200 E-Mail-Postfächer können 300 MB MySQL-Datenbanken genutzt werden. Abgerundet wird dieses Paket durch das SSL-Zertifikat.

Jetzt gibt es jedoch für Neukunden und Bestandskunden noch ein weiteres Paket. Es handelt sich dabei um den Superserver, der viele Highlights besitzt. Möglich ist so der Erhalt von einem Domainnamen nach Wahl sowie 2 DE-Domains. Wahlweise sind Domains zum Einkaufspreis erhältlich. Ferner gehören zum Superserver 1000 Subdomains sowie 1000 MB Webspace, den für die eigene Präsenz im Internet genutzt werden kann. Neben dem Comodo-SSL-Zertifikat bietet der Superserver den vollen Zugriff auf FTP rund um die Uhr.

Zu den weiteren Highlights des Superservers zählen die CGI-Skripte sowie CGI/Perl, die genutzt werden können. Außerdem ist der freie Einsatz von PHP 5.2.6 sowie von SSI möglich. Geboten wird ebenso die Möglichkeit, die Zugriffsrechte über .htaccess selbst zu vergeben. Unter anderem wird das Angebot vom Superserver durch Catchall-Email abgerundet, so dass Anwender unendlich viele E-Mail-Aliase nutzen können.


Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.