Home »

SysCP

Welche Betriebssysteme und Applikationen unterstützt das Admintool SysCP?
Das frei erhältliche Admintool SysCP dient zur Konfiguration von Webservern. Komplette Konfigurationsvorlagen sind dabei bereits für unterschiedliche Linux-Betriebssysteme, die so genannten Linux-Distributionen, enthalten. Anwender von Gentoo Linux, SuSE-Linux, Ubuntu und Debian können so zur Arbeitserleichterung auf bereits erprobte Konfigurationen zurück greifen. Der Support beschränkt sich aber nicht ausschließlich auf Linux-Distributionen, auch Nutzer von FreeBSD werden unterstützt. Neben diesen Betriebssystemen bietet SysCP auch umfangreiche Unterstützung für andere wichtige Dienste und Applikationen. Hier sind in erster Linie natürlich der Support für den äußerst weit verbreiteten Apache-Webserver, die Datenbankverwaltung MySQL und PHP zu erwähnen. Auch im Bereich der Konfiguration von speziellen Mail-Servern bietet SysCP Unterstützung. Insbesonder der Support für die Groupware-Lösungen Dovecot und Courier ist hier zu nennen. Strukturiert ist SysCP, wie die meisten anderen Admintools auch, in drei übereinander liegenden Hierarchieebenen, in denen die unterschiedliche Rechte und Rollen von Administratoren, Resellern und Nutzern festgelegt sind. Entsprechend ihren Rechten können diese nach erfolgreichem Login alle gewünschten Einstellungen vornehmen.

Der Entwickler von SysCP
Der in Deutschland arbeitende Programmierer Florian Lippert hat SysCP im Jahre 2003 entwickelt. Seit 2004 findet die Entwicklung von SysCP unter der GNU General Public License (GPL) der Free Software Foundation statt. Die Möglichkeit die jeweils aktuellsten Versionen von SysCP herunter zu laden sowie weiterführende Informationen über SysCP kann der interessierte User auf der Webseite des Entwicklers, auf syscp.org, finden.

Auf welche Mitbewerber trifft SysCP im Markt?
Auf dem Markt für professionelle Admintools ist eine breite Vielfalt von Anbietern präsent. Diese Anbieter lassen sich grob in zwei Hauptgruppen aufteilen: Kommerzielle Anbieter kostenpflichtiger Konfigurationswerkzeuge und kostenfreie Angebote freier Entwickler im Bereich Open-Source. Die sicherlich bekanntesten kommerziellen Lösungen Plesk und Confixx stammen ausnahmslos vom US-amerikanischen Software-Konzern Parallels, Inc. Neben SysCP sind auf dem Gebiet der freien Lösungen vor allem ispCP und ISPConfig erwähnenswert.