Home »

Ubuntu

Ubuntu ist ein auf Linux basierendes Betriebssystem, das von den Entwicklern kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Diese verfolgen das ehrgeizige Ziel, ein Betriebssystem anzubieten, das aufgrund von aufeinander abgestimmter Software leicht zu bedienen ist. Dies wird vor allem dadurch erreicht, dass für jede Aufgabe ein eigenes Programm existiert. Ubuntu hat seit seinem erstmaligen Erscheinen im Oktober 2004 stetig mehr Nutzer begeistert und ist heutzutage eines der meistgenutzteten Betriebssysteme, die auf Linux basieren.

Bei der Programmierung verfolgen die Väter von Ubuntu auch ein gesellschaftliches Ziel: Die Mitarbeiter des Projekts wollen dabei Software anbieten, die für alle Menschen jederzeit kostenlos und ohne Einschränkungen zur Verfügung steht. Diese Philosophie wird auch in der Namenswahl zum Ausdruck gebracht, denn „Ubuntu“ bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie „Menschlichkeit“ oder „Gemeinsinn“. Zur besseren Verbreitung dieses Betriebssystems tragen zudem die Internationalisierung und Barrierefreiheit, die ebenfalls zu den Hauptzielen des Projekts zählen, bei. Der Schwerpunkt liegt nach den Angaben der Verantwortlichen jedoch in der Benutzerfreundlichkeit. Bei der Standardinstallation gibt es für jeden Anwendungsbereich daher lediglich ein Programm. Darüber hinaus wird für die Verwaltung des Systems eine weitgehend automatische Konfiguration durch das Betriebssystem zur Verfügung gestellt. Dies spiegelt sich insbesondere in der Wahl und Installation von Gerätetreibern wieder. Wohingegen bei anderen Linuxbetriebssystemen Treiber oft manuell per Kommandozeile installiert werden müssen, wählt Ubuntu automatisch den besten Gerätetreiber. Zudem ist eine manuelle Installation von Gerätetreibern oder Software über eine graphische Oberfläche möglich.

Ubuntu hat – dank der hohen Beachtung in den Medien – bereits kurz nach seiner Einführung eine große Anhängerschaft für sich gewonnen. Sämtliche Versionen lassen sich über das Internet bestellen oder herunterladen und können auf jedem System installiert werden. Ubuntu ist dabei das bekannteste „Linux-Kind“ mit einem Anteil von etwa 30 % aller weltweiten Linux-Distributionen. Auch verschiedenste Hardwareanbieter liefern Komplettsysteme mit einem vorinstallierten Ubuntu aus. Angaben zufolge reagierten diese Firmen dabei auf Kundenwünsche.